Saltimbocca von der Poularde mit warmen Apfelspalten

Beschreibung

Saltimbocca – eine Spezialität aus der römischen Küche. Mit den auch beim Kochen knackig bleibenden Äpfeln, einem Schuss Cidre und Salbei als letzter Verfeinerung schmeckt es besonders gut.

Rezept-Typ: 
Alle Rezepte
Hauptspeise
Schwierigkeitsgrad: 
Etwas aufwendiger

Zutaten

1⁄2  
Äpfel der Marke kochenmitaepfeln.de®
2  
Poulardenbrüste
4  
Scheiben Bayonner Schinken
4  
Salbeiblätter
1 c
Cidre, alternativ Apfelsaft
   
butter
   
Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Apfel waschen, schälen, das Kerngehäuse entfernen und den Apfel in dünne Spalten schneiden.
  2. Die Poulardenbrüste mit einem Schmetterlingsschnitt aufschneiden.
  3. Hierzu werden die Poulardenbrüste mit der flachen Hand von oben festgehalten und mit einem scharfen Messer seitlich eingeschnitten, so dass die beiden Hälften einer Poulardenbrust nur noch an einer Seite miteinander verbunden sind.
  4. Anschließend die Poulardenbrüste salzen und pfeffern und mit den Salbeiblättern, dem Schinken und den Apfelspalten belegen.
  5. Die Poulardenbrüste zu Saltimboccas einrollen und mit einem Zahnstocher fixieren.
  6. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Saltimboccas darin von allen Seiten kräftig anbraten.
  7. Mit Cidre oder Apfelsaft ablöschen und im Backofen bei 180 Grad weitere 10 bis 15 Minuten garen lassen.
  8. Dazu passt Reis und/oder grüner Salat.

Zusammenfassung

Menge
Personen
Zubereitungszeit
25 Minuten
Kochdauer
Gesamtzeit
25 Minuten