Mit Äpfeln gefüllte Ente

Beschreibung

Fein gewürfelte Apfelstückchen zusammen mit Pilzen, Zwiebeln und Bratwurst ergeben eine überraschend gute Füllung für die Ente.

Rezept-Typ: 
Alle Rezepte
Hauptspeise
Schwierigkeitsgrad: 
Etwas aufwendiger

Zutaten

1  
Äpfel der Marke kochenmitaepfeln.de®nmitaepfeln.de
1  
Ente
250 g
Bratwurst
100 g
Champignons oder Steinpilze
1  
Zwiebel
1  
Entenleber
   
Entenschmalz oder Butterschmalz
   
Rosmarin
   
Salz und Pfeffer
   
Nach Belieben Rotwein, Balsamico-Essig oder Crème fraîche zum Verfeinern des Fonds
1  
Küchengarn

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 220 Grad vorheizen.
  2. Für die Füllung den Apfel und die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  3. Die Bratwurst aus dem Darm drücken. Entenleber und Pilze würfeln, mit der Bratwurst, dem Apfel und der Zwiebel vermischen und mit Rosmarin würzen.
  4. Salz und Pfeffer sind nicht nötig, weil die Bratwurst schon gut gewürzt ist.
  5. Die Ente mit kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen, mit der Farce füllen und mit Küchengarn zu binden.
  6. Die Ente auf einen Rost im Ofen legen (nicht vergessen, eine Fettpfanne darunter zu stellen) und im Backofen 50 Minuten braten lassen.
  7. 10 Minuten vor Ende der Backzeit die Ente mit etwas Salzwasser bestreichen, damit die Haut schön kross wird.
  8. Nach dem Ende der Bratzeit die Ente noch ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  9. Bratfond abschöpfen und mit einem Löffel den Fond von unerwünschtem Fett befreien.
  10. Mit Salz und Pfeffer würzen und je nach Geschmack mit Rotwein, Balsamico-Essig oder Crème fraîche verfeinern.

Zusammenfassung

Menge
Personen
Zubereitungszeit
15 Minuten
Kochdauer
1 Stunde
Gesamtzeit
1 Stunde, 15 Minuten